sipgate team Hilfe

iMessage und Facetime aktivieren

Wichtig: Ohne Mobilrufnummer kann iMessage und Facetime nicht aktiviert werden. Legen Sie bitte erst einmal Ihr Smartphone beiseite und loggen Sie sich in Ihren sipgate team Account ein.

Damit iMessage in Kombination mit sipgate team funktioniert ist es zwingend notwendig dem Handy des jeweiligen Benutzers zuerst einmal eine Mobilfunknummer zuzuweisen.

Bitte klicken Sie anschliessend unter "Telefonie-Einstellungen" auf “Absendernummern”. Wählen Sie hier bitte die zugewiesene Mobilfunknummer aus und klicken auf “speichern”.

Anschließend können Sie in Ihrem iPhone unter “Einstellungen” iMessage (im Bereich "Nachrichten") und Facetime aktivieren.

Ihr Handy verschickt nun eine Aktivierungs-SMS an eine britische Mobilrufnummer. In der Regel erhalten Sie wenige Sekunden später eine Rückmeldung per SMS. Ob die SMS verschickt bzw. empfangen wurde, sehen Sie unter "mein sipgate".

Wichtig: Sollte eine Ortsrufnummer auf dem Handy des Benutzers angelegt sein, kann iMessage nicht aktiviert werden. In diesem Fall deaktivieren Sie iMessage und Facetime bitte, um Kosten für Aktivierungs-SMS zu vermeiden. Ansonsten wird das Handy in regelmäßigen Abständen selbständig Aktivierungs-SMS an eine Nummer in England (+44) senden, die unser System berechnet. Antworten von Apple können hier generell nicht empfangen werden, so dass eine Aktivierung immer fehlschlägt.

 

In seltenen Fällen kann es dazu kommen, dass die Bestätigungs-SMS in Form eines automatisierten, anonymen Anrufs vorgelesen wird. Auch hier muss zur Lösung des Problems eine Mobilfunknummer als Absenderrufnummer für das Handy gesetzt werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen