sipgate team Hilfe

Mögliche Ursachen für Störgeräusche oder Hall

Aussetzer und schlechte Tonqualität

Die IP-Telefonie beansprucht ca. 80Kbit/s Up- und Downstream Ihrer Bandbreite. Vermeiden Sie es daher bitte möglichst, simultan zu telefonieren und größere Datenmenge (z.B. Downloads, E-Mails mit Attachements, Updates etc.) herunterzuladen. Dies beansprucht Ihre Internetverbindung und verschlechtert die Tonqualität erheblich!

Laute, kurze Störgeräusche können ein Symptom bei Übersteuerung sein. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Mikrofons und verringern Sie gegebenenfalls die Lautstärke, und/oder justieren Sie die Einstellung Microphone Gain. Wählen Sie gegebenenfalls einen Codec mit einer Audiokompression aus, der weniger Bandbreite in Anspruch nimmt, z.B. den Codec G.729.

Starke Störgeräusche in der Leitung
Sollte Ihre Stimme von starken Störgeräuschen begleitet werden, überprüfen Sie bitte die Einstellungen Ihres Mikrofons (zu finden unter Start ->Systemeinstellungen -> Audioeinstellungen).

Echo, Hall während des Gespräches
Wenn Ihr Gespräch von einem andauernden Echo begleitet wird, können Sie folgendes versuchen, um das Echo zu beseitigen:

Benutzung eines Headsets an Ihrer Soundkarte.

Die Ideallösung ist die Benutzung eines USB-Headsets. Es kann vorkommen, dass die Mikrofone einiger Headsets eine Rückkopplung verursachen. Bei einigen Router - PC - Softphone Setups verursacht die Einstellung "Reverse UDP Mapping Rules" den Fehler, dass Sprache nur in eine Richtung übertragen wird. Nehmen Sie in diesem Fall bitte folgende Änderungen in den Einstellungen vor:

  • Klicken Sie Menü (Symbol rechts neben Clear) - Advanced Settings - RTP Settings - Obey Reverse UDP Mapping: No
  • In einigen Fällen kann die Einstellung "Send internal IP: NEVER/OFF" das genannte Problem bereits lösen.

Alternativ können Sie auch den GSM-Codec verwenden. Die unterschiedlichen Einstellungen verschiedener Firewalls und Router machen es schwer, alle Möglichkeiten zu testen und zu veröffentlichen. Bitte haben Sie Verständnis, dass sipgate in diesem Fall keinen Support leisten kann.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen