sipgate team Hilfe

Wie funktionieren Zahlung und Abrechnung?

sipgate team ist ein Produkt mit einer festen Laufzeit und auf eine lange Kundenbeziehung angelegt. Deshalb setzen wir ein festes Zahlverfahren voraus. Die Laufzeit von sipgate team beträgt einen Monat, verlängert sich um jeweils einen Monat und kann zum Ende eines jeden Monats gekündigt werden. Die Grundgebühr wird zum Anfang jeden Monats berechnet. Hierfür erfolgt eine Abbuchung von Ihrem hinterlegten Zahlverfahren. Die Höhe der Abbuchung richtet sich nach den zu erwartenden wiederkehrenden Kosten (Grundgebühren).
 
Untermonatliche Verbräuche, z.B. eine Minute Telefonat ins Deutsche Festnetz, werden untermonatlich von Ihrem Guthabenkonto abgezogen. Als Zahlverfahren stehen Lastschrift, Überweisung oder Kreditkarte zur Verfügung. Für jede Abbuchung erhalten Sie eine separate Rechnung (Quittung) für Ihre Unterlagen.
 
Bei der ersten Buchung eines kostenpflichtigen Features werden Sie aufgefordert, Ihr automatisches Zahlverfahren einzustellen und die Zahlungsdaten hierfür zu hinterlegen.
 
Durch das von Ihnen eingestellte automatische Zahlverfahren kann es jetzt allerdings in einem kurzen Zeitraum zu mehrfachen Abbuchungen (Rechnungen/Quittungen) kommen. Nachfolgend haben wir Ihnen zwei übliche Situationen nachgestellt in denen es dazu kommt.

So funktioniert's:

  • Unterschreitet Ihr sipgate Guthaben einen von Ihnen gewählten Betrag (z. B. 5 Euro), erfolgt automatisch eine Aufladung mit einem zuvor festgelegten Betrag (z. B. 20 Euro). Der Betrag basiert auf den monatlich anfallenden Fixkosten (z. B. für den sipgate team Basisvertrag). Sie können den Betrag aber auch höher wählen, um die Anzahl der Abbuchungen und damit Rechnungen zu minimieren. Für die Abbuchung können Sie wahlweise eine Kreditkarte oder das EC-Lastschriftverfahren nutzen.

 

Ich bekomme in einem Monat zwei Rechnungen. Wie kann das sein?

  • Sie bekommen immer genau dann eine Rechnung, wenn Ihr sipgate Guthaben die von Ihnen eingestellte Aufladegrenze unterschreitet. Wenn Sie also in einem Monat zweimal unter die Aufladegrenze fallen (sei es durch monatliche Kosten wie z. B. eine Flatrate oder durch verbrauchsabhängige Kosten wie z. B. das Versenden von SMS oder Faxnachrichten), bekommen Sie in diesem Monat auch zwei Rechnungen.
  • Ebenso kann es natürlich sein, dass Sie einen so hohen Aufladebetrag gewählt haben, dass Ihr Guthaben für mehrere Monate ausreicht und Sie deshalb keine Rechnung erhalten.

 

Jederzeit den Überblick behalten

  • Damit Sie neben den Rechnungen stets den Überblick behalten, sehen Sie alle Buchungsvorgänge immer in Ihrem sipgate Kontoauszug. Diesen finden Sie unter:

                 Einstellungen --> Konto & Rechnung --> Kontoauszug

Wichtig: Sie können den Kontoauszug nur einsehen, wenn Sie als Administrator im Account angemeldet sind.

 

Mein sipgate team 3 kostet 19,95 Euro pro Monat - warum bekomme ich eine Rechnung über 30 Euro?

Die Rechnung über 30 Euro bekommen Sie, weil Sie im automatischen Zahlverfahren einen Abbuchungsbetrag von 30 Euro gewählt haben. Dieser Betrag ist unabhängig von Ihren monatlichen Kosten (er sollte nur nicht niedriger sein, damit Sie jederzeit über ausreichend Guthaben verfügen, um alle Leistungen nutzen zu können).

Die Rechnung selbst enhält keine Aufstellung der erbrachten Leistungen - diese entnehmen Sie bitte Ihrem Einzelverbindungsnachweis. Die Rechnung erfüllt aber auf jeden Fall den Zweck einer Quittung darüber, dass Sie durch eine Abbuchung von Ihrem Bankkonto oder Ihrer Kreditkarte Ihr Guthaben bei sipgate aufgeladen haben.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen